JWV und KSV1870 verlängern erfolgreiche Partnerschaft

Die Junge Wirtschaft Vorarlberg (JWV) und der KSV1870 verlängern ihre Partnerschaft ein weiteres Mal um ein Jahr. Mitglieder der JWV profitieren damit vom Service des führenden österreichischen Gläubigerschutzverbandes und Jungunternehmer erhalten zu Beginn eine kostenfreie Mitgliedschaft.

Die jahrelange, erfolgreiche Partnerschaft zwischen der Jungen Wirtschaft Vorarlberg und dem KSV1870 wird erneut um ein Jahr verlängert. „Gerade in dieser herausfordernden Zeit sind verlässliche Partner für uns als JWV und für unsere Mitglieder auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit und bei der Umsetzung ihrer Unternehmensziele äußerst wichtig“, sagt Verena Eugster, Vorsitzende der JWV. „Wir freuen uns deshalb sehr, weiterhin auf den KSV1870 als starken Partner zählen zu dürfen“, unterstreicht dies Julia Grahammer, Geschäftsführerin der JWV, und erläutert die Vorteile: „Unsere Mitglieder profitieren durch die Kooperation vom umfassenden Know-how des KSV1870, beispielsweise durch Unterstützung bei Zahlungsverzug, raschem Inkasso im In-und Ausland, für Bonitätsauskünfte oder durch den unbürokratischen Rechtsanwaltsservice. Speziell hervorzuheben ist zudem das Jungunternehmer-Paket, das eine 3-jährige kostenfreie Mitgliedschaft nach der Gründung für unsere Jungunternehmer enthält.“

Dem stimmt auch Regina Nesensohn, Standortleiterin beim KSV1870 in Feldkirch, zu: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, Jungunternehmer zu unterstützen. Gerade auch in schwierigen Zeiten stehen wir ihnen als verlässlicher Partner zur Seite. Mit unserer drei-Jahre Gratis-Mitgliedschaft für Neugründer haben wir ein Paket geschnürt, das Jungunternehmen zu Beginn Kosten einspart, ihnen dennoch unseren vollen Service bietet. Die Partnerschaft mit der JWV ist für beide Seiten von Vorteil und darum freuen wir uns, dass diese Kooperation fortgesetzt wird.“