#unserplan: Zukunft aktiv mitgestalten

Unser Strategiepapier mit vier Themenfeldern jetzt vorgestellt. Gleich mehr erfahren.

Anzeige

Die VN fragen nach: 3 Fragen an die JWV

Die VN haben in der Serie „Die VN fragen nach“ drei Fragen an unsere Vorsitzende Verena Eugster gestellt. Sie waren am Samstag 14.8.21 gedruckt in den Medien und hier nun für dich zum Nachlesen. 

Erstens.

Zweitens.

Drittens.

 

  1. Die Junge Wirtschaft hat mit der HSG die Strategie #unserplan erstellt. Unter anderem sagen Sie eine neue Generation des Jungunternehmertums voraus – was steckt dahinter?

Das Wertesystem ist komplett im Umbruch. Arbeit mit Sinn, Spaß und damit Lust stehen im Mittelpunkt. Wer eine solche findet, wird automatisch auch mehr leisten. In unserem Strategiepapier #unserplan gibt es dazu ein eigenes Themenfeld namens #Talent, das sich mit den Herausforderungen und konkreten Projekten für die nächste Generation von Unternehmerinnen und Unternehmern auseinandersetzt und Lust aufs Unternehmertum macht.

 

  1. Welche Hürden sehen Sie derzeit, die junge Menschen davon abhalten, Unternehmen zu gründen?

Ein starres und veraltetes Bildungssystem in Österreich bringt nicht den idealen Nährboden, um entsprechende Neugierde auszulösen und das unternehmerische Denken zu fördern. Das zeigt auch der Nachwuchsmangel in Vorarlberg. Zum Teil gibt es leider auch fehlende Berührungspunkte der Vorarlberger Jugend mit dem Unternehmertum. Das soll mit #unserplan geändert werden: Gemeinsam werden wir gezielt junge Talente fördern und unterstützen.

 

  1. Welche konkreten Aktionen setzt die Junge Wirtschaft, um die Jugend anzusprechen?

Ziel ist es, Gründungen aus dem schulischen Umfeld zu fördern, etwa dadurch, dass man den Schülerinnen und Schülern Einblick in den Alltag von Unternehmerinnen und Unternehmern bietet. Ein Beispiel dafür ist das geplante Projekt „Chef für einen Tag“: Schülerinnen und Schüler oder Studentinnen und Studenten dürfen dabei das Unternehmersein praxisnah kennenlernen. Sie übernehmen sozusagen einen Tag den Chefsessel bei Mitgliedsbetrieben oder anderen interessierten Unternehmen und dürfen auch mit Entscheidungen treffen.