#unserplan: Zukunft aktiv mitgestalten

Unser Strategiepapier mit den vier Themenfeldern vorgestellt. Gleich mehr erfahren.

Anzeige

Wichtigkeit von klarem Leadership – spannender Talk mit Sabine Herlitschka

„Es geht derzeit darum, in der Führung ganz klar zu sein, sodass alle wissen, worum es gerade geht“ – Sabine Herlitschka, CEO von Infineon gab uns im Lernen! Talk heute Mittag sehr spannende Einblicke und Impulse.

Es ging um richtig spannende und unterschiedlichste Themen.

Leadership & Learnings 

Zum Thema Leadership stellt Frau Herlitschka klar, wie wichtig die Klarheit der Führung derzeit ist. Ganz klar zu sein, sodass alle wissen, worum es geht und sich daran halten können. Dazu hat Infineon zb Formate aufgestellt, wie „let’s talk“ um die Mitarbeiter abzuholen.

Aus der Krise möchten sie mit Infineon die Flexibilität mitnehmen. „Es wird mehr flexible Arbeitsformen geben,weil es sie braucht und weil sie breiter akzeptiert sind.“ – so Frau Herlitschka.

 

Bildung & Neugier in jedem Kind

Weiters ging es um Bildung und schnell das Schulsystem digital durch die Pandemie. Sowie um die Neugier in Kindern, die durch Fragen stellen genährt wird. wozu Infineon einen eigenen Kindergarten mit umgedrehtem pädogischen Konzept ins Leben gerufen hat. Es gibt 200 Plätze, der Kindergarten wird zweisprachig geführt.

Das Konzept motiviert die Kinder, Fragen zu stellen. „Erst wenn sie sich mit den Fragen auseinandersetzen, werden Antworten gegeben. Es geht um ausprobieren und durch Fragen stellen, Wissen zu vermitteln.“

Denn: „Jedes Kind ist ein geborener Naturwissenschaftler. Jedes Kind ist neugierig.“

Und gibt uns zudem hierzu einen Buchtipp: Die digitale Bildungsrevolution von Jörg Dräger

 

Technik, Naturwissenschaften & Frauen

Weiter ging es über Frauen und Technik, wozu Frau Herlitschka klar aufruft. Sie sieht in Naturwissenschaften und Technik die Skills der Zukunft. „Ich möchte alle ermutigen, sich selber zu informieren und engagieren und sich für Naturwissenschaften und Technik zu interessieren.“

Und haben mit der Wichtigkeit von Energieeffizienz zur CO2 Einsparung und der Relevanz vom europäischen Green Deal gesprochen. „Wir sind Spezialisten für Leistungselektronik, wir machen Strom effizient“. Infineon hat sich zudem als Unternehmen zum Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein.

Und zu allerletzt: „Was tut man besonders gern – da hat man die beste Chance, besonders gut zu sein.“

Der Talk fand gemeinsam mit der Jungen Industrie Vorarlberg und dem Female Future Festival statt – starke Netzwerke mit starken Mitgliedern.

Vielen Dank für die spannenden Einblicke!