Wechsel in der JWV-Geschäftsführung

Per 1. Jänner 2020 wird Julia Grahammer die Geschäftsführung der Jungen Wirtschaft Vorarlberg von Lukas Fleisch übernehmen.

Manchmal geht alles viel schneller als man denkt und Entscheidungen müssen getroffen werden. Aber hey, wir sind jung und gehen die Herausforderungen an! Und so kommt es mit Anfang 2020 zu einem Wechsel in der Geschäftsführung der JWV.

Julia Grahammer wird von Lukas Fleisch übernehmen, der sich künftig vollinhaltlich seinen Aufgaben in der wirtschaftspolitischen Abteilung der Wirtschaftskammer Vorarlberg widmen wird. „Für mich ist das eine tolle Chance, den Fokus ganz auf meine wirtschaftspolitische Arbeit zu legen und mich dort für die Vorarlberger Unternehmen einzusetzen. Ich bin dankbar für die wundervolle Zeit und glücklich, mit der JWV ein phantastisches Netzwerk übergeben zu dürfen, das die Themen der Zeit weiterbringt“, bedankt sich Lukas bei allen Mitgliedern, dem Vorstand und dem gesamten Team.

Julia leitet seit 2018 die Initiative Startupland. Damit wird die operative Vertretung des jungen Unternehmertums in Vorarlberg künftig in einer Person vereint. "Wir werden die JWV als Vertreter und Netzwerk für JungunternehmerInnen weiter ausbauen, inhaltliche Synergien mit Startupland nutzen und uns wie bisher intensiv mit Zukunftsthemen beschäftigen", erklärt Julia.  

„Im Namen des gesamten Vorstands darf ich mich bei Lukas Fleisch für seine engagierte Geschäftsführung in diesem schönen und intensiven Jahr bedanken. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Aufgaben. Ab dem kommenden Jahr freuen wir uns auf die Zusammenarbeit und ein motiviertes Durchstarten mit unserer neuen Geschäftsführerin Julia Grahammer – Herzlich willkommen!“, freut sich auch JWV-Vorsitzende Verena Eugster und blickt aufregenden Zeiten entgegen.