#unserplan: Zukunft aktiv mitgestalten

Unser Strategiepapier mit den vier Themenfeldern vorgestellt. Gleich mehr erfahren.

Anzeige

Experimentalphysiker Werner Gruber über falsche und echte Gefahren

Am Dienstag, den 11.10.2016, lud die Junge Wirtschaft Vorarlberg in Kooperation mit dem WIFI Unternehmerservice zur Veranstaltung zum Thema „Psychologie der Digitalisierung – über Ängste, Denkfallen und Auswege“ ein. Knapp 300 Interessierte folgten der Einladung und dem Vortrag des mehrfach ausgezeichneten und medial bekannten Experimentalphysikers Univ. Lektor Dir. Werner Gruber.

 

Welche (vermeintlichen) Gefahren bergen Internet und Globalisierung? Wie funktioniert unser Gehirn und warum nehmen Menschen falsche Gefahren ernster als echte? Und warum ist schlechter Kundenservice gefährlicher als eine Virenattacke? Dies waren nur einige der Fragen, auf die Univ. Lektor Dir. Werner Gruber in seinem Vortrag „Psychologie der Digitalisierung – über Ängste, Denkfallen und Auswege“ antwortete. „Herr Gruber schafft es komplizierte Sachverhalte und wissenschaftliche Erkenntnisse nicht nur nachvollziehbar, sondern auch sehr unterhaltsam darzustellen. Das hat er nicht nur bei unserer Veranstaltung der Jungen Wirtschaft Vorarlberg unter Beweis gestellt – er ist vielen aus seinen zahlreichen Auftritten in TV, Radio und Printmedien bekannt. Er gab uns jungen Unternehmerinnen und Unternehmern wertvolle Impulse. Denn die schnelllebige Zeit der Digitalisierung verändert unsere Kundenbeziehungen, Produkte und ganze Geschäftsmodelle zusehends“, erklärt Alexander Abbrederis, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Vorarlberg.