#unserplan: Zukunft aktiv mitgestalten

Unser Strategiepapier mit den vier Themenfeldern vorgestellt. Gleich mehr erfahren.

Anzeige

JW Open: 3 Gesichter – 3 Geschichten

Welchen Herausforderungen begegnen andere UnternehmerInnen aktuell und wie lösen sie diese?

 

Diesen und weiteren Fragen gingen wir am 24.02.2016 im Rahmen der JW Open „3 Gesichter – 3 Geschichten“ in der buehnedrei in Bregenz nach. Dieses Format fand bereits zum dritten Mal statt und dient vor allem als Plattform, um von den Erfahrungen anderer JWV-Mitglieder zu profitieren und frische Ideen für die eigene Tätigkeit zu erhalten. Unter dem Motto „voneinander lernen“ stellten die ReferentInnen in drei Impulsvorträgen ihre Herzensangelegenheiten vor, ohne dabei vordergründig auf deren Produkte oder Leistungen einzugehen:

Christian Ströhle  – geschäftsführender Gesellschafter des Familienbetriebes Strähle Taschen & mehr – beschäftigte sich in seinem Vortrag mit dem Wandel des stationären Einzelhandels. Er ging dabei auf die bevorstehenden Chancen und Risiken ein und skizzierte mögliche Zukunftsszenarien für die Branche. Im zweiten Impulsvortrag des Abends stellte uns die frischgebackene Jungunternehmerin und Eventexpertin Raphaela Dünser ihren persönlichen Weg in die Selbstständigkeit vor. Motivation, Prozess und Hürden wurden anschaulich dargestellt und somit ermöglichte sie uns einen spannenden Einblick in das Abenteuer Unternehmensgründung. Den Abschluss machte Gastgeber und Inhaber des Festspielcaterings evenTZ – Zoltan Toth. Hier durften wir oft verborgene Details eines Cateringunternehmens  erfahren und er stellte den Spagat zwischen Kosteneffizienz und Qualitätssicherung anschaulich dar.

Im Anschluss gab es natürlich genug Raum zur Reflexion des Gehörten sowie für gegenseitigen Austausch und Netzwerken.