#unserplan: Zukunft aktiv mitgestalten

Unser Strategiepapier mit vier Themenfeldern jetzt vorgestellt. Gleich mehr erfahren.

Anzeige

Förderungen KMU.digital & KMU.E-Commerce jetzt beantragbar

Es gibt momentan zwei Fördermöglichkeiten für E-Commerce-Projekte – die KMU-Digital Förderung und die KMU-E-Commerce Förderung, die nun seit wenigen Tagen beantragbar ist.

Jedoch: Sie sind offen, solange die Fördertöpfe gefüllt sind. Es heißt also, besser schnell sein, wenn eine der Förderungen für dich in Frage kommt. 

Hier die Details für dich im Überblick:

 

KMU DIGITAL

Achtung: Hier muss allerdings zuvor eine Beratungsförderung in Anspruch genommen werden!

Beraterförderung
(Beratung nur von zertifizierten Beratern)

  • Status- und Potenzialanalyse:
    • 1/2 Tag, Förderung: 80 % max. EUR 400 (Beratung kostet EUR 500 netto)
  • Strategieberatung:
    • max. 2 Beratertage, Förderung: 50 %, max. EUR 1.000
  • Bei beiden Beratungsarten gibt es unterschiedliche Schwerpunkte, aus denen ausgewählt werden muss:
    • Geschäftsmodelle und Prozesse
    • E-Commerce und Online Marketing
    • IT-Security und Cybersecurity
    • Digitale Verwaltung
  • KMU Digital Beratersuche – hier findest du alle Berater für die KMU.Digital Förderung im Überblick auf auf firmen.wko.at. 

 

Ablauf:

  1. Förderantrag stellen( bei „Jetzt Förderung beantragen“) auf kmu.digital.at 
  2. Sie kommen dann auf die Einreichplattform der aws (Austria Wirtschaftsservice GmbH) und müssen sich dort registrieren und online den Förderantrag stellen
  3. Der Antrag wird inhaltlich geprüft
  4. Der Fördernehmer und Berater erhält eine Förderzusage
  5. Es sollte dann binnen einer Woche ein Beratungstermin vereinbart werden
  6. Nach der erfolgten Beratung muss der Fördernehmer binnen 2 Monaten nach der Förderzusage abrechnen
  7. Die Auszahlung erfolgt dann innerhalb von 2 – 4 Wochen

 

Umsetzungsförderung

Die Umsetzungsförderung, kann nur beantragt werden, wenn die Beratungsförderung (Status-/Potenzialanalyse oder Strategieberatung) ausbezahlt wurde. Es muss sich bei der Investition um eine technische Weiterentwicklung handeln!

Gefördert werden aktivierungspflichtige Investitionen zwischen EUR 3.000 und EUR 30.000 mit einem Zuschuss in Höhe von 30 %, die maximale Förderung beträgt allerdings EUR 6.000.

Die Antragstellung erfolgt online hier auf kmu.digital.at – hier findest du auch alle Infos im Überblick.

 

KMU.E-COMMERCE

Die aws fördert im Rahmen von „KMU.E-Commerce“ die Umsetzung von E-Commerce-Projekten durch aktivierungspflichtige Neuinvestitionen sowie damit in Zusammenhang stehende Leistungen externer Anbieter (z. B. Programmiertätigkeiten, [Cloud-]Softwarelizenzen, Dienstleistungsgesamtpakete, M-Commerce Optimierung), die in einer Betriebsstätte in Österreich realisiert werden und die einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung folgender Ziele leisten:

  • Aufbau von professioneller Internetpräsenz zur Vermarktung und Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen, einschließlich Buchungsplattformen
  • Einführung und Ausbau von Online-Shops sowie Nutzung von Auktions- Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen, Social Media Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • Einrichtung und Optimierung von Onlineshops im Hinblick auf M-Commerce und deren Nutzerfreundlichkeit
  • Unterstützung bei E-Commerce-Geschäftsprozessen (Warenbereitstellung, Logistik, Zahlungsverfahren, Customer-Relationship-Management)
  • IT-Security, Schutz vor Cyberattacken bei E-Commerce-Lösungen
  • Einrichtung bzw. Verwendung von am Markt verfügbaren E-Commerce-Gütezeichen

Förderungsfähig sind aktivierungspflichtige Neuinvestitionen (materielle und immaterielle Investitionen) sowie damit im Zusammenhang stehende Leistungen externer Anbieter (z. B. Programmiertätigkeiten, [Cloud-]Softwarelizenzen), die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Investitionsprojekt stehen. Kosten für die beschriebenen (Cloud-)Softwarelizenzen können maximal für 12 Monate gefördert werden und die Bezahlung dieser Kosten für diesen Zeitraum muss bei der Abrechnung nachgewiesen werden.

Gefördert werden aktivierungspflichtige Investitionen zwischen EUR 3.000 und EUR 60.000 mit einem Zuschuss in Höhe von 20 %, die maximale Förderung beträgt allerdings EUR 12.000.

Alle Infos inkl. Link zur Antragstellung finden Sie hier auf der Website der AWS.

 

Abgrenzung „KMU Digital“ und „KMU.E-COMMERCE“

KMU Digital unterstützt auch E-Commerce-Projekte, KMU Digital fördert 30 %, hier liegt aber die Projektuntergrenze bei EUR 3.000,– und die Projektobergrenze bei EUR 30.000, mit einem maximalen Zuschuss von EUR 6.000,– und eine ausbezahlte Beratungsförderung ist verpflichtend voraussetzt. K

MU.E-Commerce fördert hingegen nur 20 %, hier ist allerdings keine Beratungsförderung Voraussetzung und die Projektobergrenze liegt bei EUR 60.000, mit einem maximalen Zuschuss von EUR 12.000.

Achtung: Förderanträge müssen immer im Vorhinein gestellt werden, dh. vor Beginn der Investitionen (Beauftragung, Bestellung, etc.)